24 November 2017

morbide Schönheit...

Hallo zusammen

nach frostigen Nächten wurde es Tagsüber diese Woche doch recht mild. Im Garten sind es nun die Brauntöne die langsam Einzug halten. Aber diese morbide Schönheit gehört zum November.... und hat auch seinen besonderen Reiz.

Die Blütenstände der Hortensie Limelight.

Der Astern
Die Astilben Blütenstände zeigen sich in einem leichten hauch Rot.
Die Gelenkblume
Meine Staudenbeete kombiniere ich gerne mit Gräsern da diese auch im Winter tolle Struktur bringen.

Wenn man genau hinschaut zeigt sich schon die erste kleinen Knospen der Helleborus.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Herzensgrüsse Eveline

Kommentare:

  1. Wunderschön mit Pflanzen gemalt in dieser Jahreszeit ein Genuss!
    Herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe meinen morbiden Garten und finde es immer jammerschade dass mache Menschen im Herbst alles abschneiden, aber wirklich alles! Im Frühjahr fluche ich dann wieder wenn ich die matschigen und braunen Stängel aus den Beeten holen muss, aber so haben ich wenigsten den Winter über einen schönen Anblick.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch, dass sich die verblühten Pflanzen durchaus sehen lassen können! Besonders die Hortensien stechen dabei heraus! Das meiste darf noch bis zum Frühjahr bleiben!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich sieht es aus bei Dir! Mein Garten braucht definitiv noch ein paar Strukturpflanzen.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch, liebe Eveline, dass der morbide Charme des Novembergartens seinen ganz besonderen Reiz hat.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  6. I totally agree with you. The garden always have something beautiful to show us, also in November.
    Regards, Jannicke

    AntwortenLöschen
  7. Verblühte Hortensien sind einfach zu schön. Ich mag ihre Blütenstände zu gerne, egal ob im Sommer oder im Herbst. Sie sehen immer schick aus und bereichern den Garten ungemein. Danke dir für die Einblicke in deinen Garten! :-)
    Ich grüße dich lieb,
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Die Blütenständen der „Limelight“ sind wunderschön. Ich liebe Hortensien. Im trockenen Zustand sind sie ganz besonders schön. So zart und zerbrechlich.
    Sehr schöne Bilder
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eveline,
    ich mag es auch wenn im November die Farbe aus den Pflanzen weicht und nur noch die Struktur erhalten bleibt. Dann kommt alles zur Ruhe und es entwickelt sich ein ganz eigener Charme der Vergänglichkeit. Und ich finde es auch schön wenn der Garten auch im Winter von den Strukturen der abgestorbenen Pflanzen belebt wird. Die Vogel und Insekten freuen sich ja auch darüber.
    Einen guten Wochenstart wünsche ich.
    Theresa

    AntwortenLöschen
  10. sehr schön
    das sind doch Blütenstände die das Auge anziehen
    ich mag es auch wenn nicht alles kahl und gestutzt ist
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön deine Bilder, liebe Eveline!
    Hat doch der Garten auch in dieser Jahreszeit seine ganz besonderen Reize! Man muss es nur sehen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eveline,
    solche Blütenstände sind wirklich eine Augenweide. Es gibt nichts Schöneres, als wenn es auch im Herbst/Winter im Garten noch was zum Ansehen gibt.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen