27 April 2017

Traumduo....

Hallo zusammen

zuerst ein herzliches Danke ....schön dass ihr hier seid und mich mit vielen lieben Kommentaren beschenkt.

Oft bin ich im Zweifel ob dies überhaupt jemanden interessiert was so bei uns im Garten wächst und blüht. Es ist ja jedes Jahr eine Wiederholung....

Wie diese...auch bei Regen ein wunderschönes Duo die Tulpe Spring Green mit der langsam aufblühenden, von Jahr zu Jahr schöner werdenden Prärielilie Camassia leichtlinii.


Noch ein kleiner nicht so schöner Update Betreff Frostschäden. Bei den  Japanischen Ahornen haben sich die Blätter nun braun verfärbt und hängen dürr am Baum.
Auch beim rotlaubigen Ahorn, dass gleiche Bild. Auch die Lavendelheide welche rechts vom Ahorn steht hat es sehr  mitgenommen.
Beim Blutahorn ist der Schaden auf den ersten Blick von weitem nicht ersichtlich...
Schaut man aber genauer, sind alle Blätter dürr und werden wohl bald abgeworfen. Ich bin gespannt wie lange es dauert bis sich die Bäume wieder erholt haben und mit dem neuen Laub dastehen werden. 

Ich werde euch auf dem laufenden halten.


Herzensgrüsse Eveline

Kommentare:

  1. Liebe Eveline,
    Dein Garten hat schwer was abbekommen vom Frost :-(
    Hier geht es so. Die Bauernhortensien im Vorgarten haben Schäden im oberen Bereich. Ich werde den Umstand nutzen und sie endlich mal weiter runtersäbeln als gewöhnlich, dann gibt es 2018 einen fülligeren Busch und neue Blüten. Und dieses Jahr dann eben nur hortensiengrün.
    Die Spring green und Camassia leichtlinii habe ich hier auch, allerdings nicht nebeneinander. Die Camassia habe ich letzten Herbst reichlich nachgesetzt, weil ich die so wundervoll finde.
    Und klar wollen wir lesen, was bei Dir im Garten passiert. Jedes Jahr wieder. Es ist doch immer ein ganz klein bisschen anders, dieses Jahr leider wegen des späten Frostes, ein anderes Jahr gibt es vielleicht mal nettere Überraschungen bei Dir oder bei uns anderen.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen
      Danke für deine Zeilen....auch bei mir hat es die Hortensien arg erwischt aber diese werden so habe ich es andere Jahre schon gesehen nochmals durchtreiben. Die Camassia ist wirklich toll, ich werde sie nach der Blüte teilen. So werden es von Jahr zu Jahr auch mehr.
      Herzensgrüsse Eveline

      Löschen
  2. Wie kannst du so daran zweifeln? ein Garten ist jedes Jahr anders schön ( bei mir blüht der Rhododendron "Cunninghams White" so viel schöner als in den Jahren zuvor ). Und die "ups and downs" kann man gemeinsam besser ertragen- also bitte weitermachen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eveline,
    wieso meinst du, dass das niemanden interessiert?
    Es ist doch immer wieder schön, wenn man sieht, was in den
    Gärten so blüht und wächst.
    Du schreibst doch für dich -und du hast Freude daran. Also weitermachen.
    Eine angenehmen Resttag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi
      du hast recht ich schreibe meinen Blog für mich als eine Art Garten-Tagebuch. Dies werde ich noch eine Weile machen, aber manchmal überdenke ich mein Tun...und es freut mich ungemein wenn andere so wie du immer wieder bei mir vorbei schauen.
      Lieben Dank Irmi, hab einen schönen Abend
      Herzensgrüsse Eveline

      Löschen
  4. Liebe Eveline,
    meine Lavendelheide sieht genauso bescheiden aus. Schneidest Du die braunen Spitzen ab?
    Dein Traumduo ist wirklich bezaubernd. Die Tulpe "Spring Green" ist ein guter Kombinations-Partner, aber mit der Camassia hatte ich es noch nie gesehen - ganz toll!
    Selbst wenn in einem Garten keine Veränderung in der Pflanzenzusammensetzung wäre - es ist doch jedes Jahr anders. Es bleibt spannend und schön die Entwicklung zu beobachten. Und das gilt auch für Beiträge im Blog. Ich bin ja noch frisch hier, lese rückwärts - ganz wunderbare Beiträge hast Du geschrieben!!
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renee
      schön dass du meinen Blog gefunden hast. Bei der Lavendelheide lasse ich die braunen Spitzen, auch wenns nicht schön aussieht, mal erst dran. Wir werden sehen ob die Lavendelheide diese selbst abwirft. Ich wünsche dir viel Spass beim rückwärts Lesen.
      Herzensgrüsse Eveline

      Löschen
    2. Liebe Eveline,
      dann mache ich es auch so. Danke für Deinen Rat!
      Ein schönes langes Wochenende Dir, mit viel Vorfreude auf Deinen nächsten Beitrag
      Renee

      Löschen
  5. Eine wirklich gelungene Kombination! Ich hab auch beide Pflanzen, doch bei mir stehen sie leider nicht so nah beisammen.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lis
      diese Kombination hat sich zufällig ergeben...aber manchmal bescheren uns Zufälle die schönsten Ergebnisse.
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
      Liebe Grüsse Eveline

      Löschen
  6. Es ist immer wieder schön bei dir zu lesen, danke dir dafür. Und wie ich gesehen habe, sind die Frostschäden ganz erherblich, schade darum.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Ilona
      es freut mich, dass dir unser Garten gefällt.
      Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht dir
      Eveline

      Löschen
  7. Mir geht es ähnlich... überlege immer wieder, ob mein Geschreibsel überhaupt jemanden interessiert. Ich besuche andere Gärten immer wieder gerne. Es gibt auch immer wieder Anregungen für den eigenen Garten. Außerdem erfreue ich mich immer an Pflanzen.
    Deinen Garten hat es ja schlimm erwischt! Ich hoffe, dass sich die Ahorne wieder erholen!!!
    Schönes Wochenende wünscht Dir Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Margit
      dachte schon nur ich stelle mir diese Frage...Ja der Frost war nicht ohne. Aber ich bin guter Dinge das sich die Bäume erholen werden. Es wird wohl eine Weile gehen bis sie wieder in frischem Laub dastehen werden.
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende
      Liebe Grüsse Eveline

      Löschen
  8. Liebe Eveline,
    es ist immer wieder interessant zu erfahren, wie andere Gartenbesitzer ihre Gärten gestalten und welche Erfahrungen sie im Laufe der Zeit so machen. Außerdem verändern sich Gärten auch immer wieder.
    Ich lese übrigens auch Gartenzeitschriften häufiger durch, auch aus vergangenen Jahren. Man kann sich ja nicht alles ewig merken.
    Also wenn du ab und zu mal was wiederholst, muss ich als Neuleser micht nicht durch deinen gesamten Blog wühlen. Aber interessante Gartenecken hast du!
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid
      schön das dir meine Gartenecken gefallen. Ja es ist schon so, dass sich der Garten immer wieder anders zeigt. Dies macht das Gärtnern aus spannend.
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
      Herzensgrüsse Eveline

      Löschen
  9. Natürlich interessiert es mich, wie es bei euch aussieht, besonders, weil du immer so brilliante Fotos machst. Die Camassia blüht, ich glaub es nicht. Hier sehe ich noch nicht. Dein Ahorn ist ein Trauerspiel, wie so vieles in diesen Tagen. Ob der nochmal nachtreibt? Vorstellen kann ich es mir nicht.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eveline, das sieht ja wirklich nicht so gut aus! Ich hoffe, deine Pflanzen erholen sich bald und können wieder neu austreiben. Der Kälteeinbruch hat wirklich überall kräftige Spuren hinterlassen :-(
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  11. ...was für ein Jammer, wie dein Garten vom Frost heimgesucht wurde.
    Ich hoffe, daß er sich wieder erholt.
    Es ist immer wieder interessant, wie es in anderen Gärten aussieht. Auch wenn
    es jedes Jahr eine Wiederholung ist, ist es doch immer wieder anders!
    Mit kamen vor Kurzem auch solche Gedanken...
    Schönes Wochenende & LG Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Es ist schon traurig mit den Frostschäden, liebe Eveline. In meinem Garten hat es vor allen Dingen die Hortensien erwischt. Trotzdem sind die Fotos aus Deinem Garten wunderschön. Das Blau der Prärielilie ist sensationell.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  13. Oh das sind ja heftige Frostschäden in deinem Garten, liebe Eveline!
    Ich hoffe, die Pflanzen erholen sich wieder!
    Camassia und Tulpen sind ein tolles Duo!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. .... und wie mich das interessiert, wie es bei Dir grad im Garten aussieht und wie gerne ich immer Deine tollen Fotos davon anschaue!
    Meine Camassia treiben viel längere Blätter und die legen sich dann über die viel zu kleinen Rosen ... Ich hoffe sehr, das gibt sich nächstes Jahr, wenn die Rosen besser eingewachsen sind!
    Mein Garten ist einfach diametral entgegengesetzt zu Deinem :-) umso spannender sind Deine Berichte.
    Viele Grüße aus dem steinigen, trockenen, kalten Geniesser-Garten von Renate

    AntwortenLöschen
  15. Cavolo, il gelo ha lasciato una grande traccia sulle tue piante! Però il resto delle fioriture è bellissimo! Complimenti!

    Un saluto!!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Eveline,

    ich habe dich und deinen Blog gerade entdeckt und bleibe gleich mal als deine Leserin da :-)

    Das sind sehr schöne Bilder aus deinem Garten.. Die weißen Tulpen sind wunderschön. Schade dass der Frost so viele Schäden hinterlassen hat. Sehr schade, hoffentlich erholen sich die Ahornen bald. Ich bin sehr gespannt was du uns berichtest.

    Vielleicht magst du ja mal auf einen kleinen Besuch bei mir vorbeischauen.. Ich bin noch nicht lange in der Bloggerwelt dabei :-)

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eveline,

    Dein Traumduo gefällt mir wahnsinnig gut, dieses Blau der Prärielilie schaut bezaubernd aus.

    Bei uns im Garten ist auch einiges erfroren, es ist sehr, sehr schade, ich hoffe sehr, dass sich die Pflanzen erholen werden.

    Einen schönen Mai
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen

Herbst-Anemonen...

Hallo zusammen meine Herbst-Anemonen sind in voller Blüte. Jedes Jahr freue ich mich auf diese bezaubernden, feinen Blüten. Ich hoffe sie...