24 September 2015

The same procedure as every year...

Wie jedes Jahr ist nun die Zeit des Abschiedes...nein nicht von euch...Abschied vom Sommer und wie jedes Jahr aber auch die Zeit des Pflanzen eines Neuanfangs....des Frühlings.

Die "Neuen" kommen nun in den Boden, hier seht ihr wie ich diese Frühlingsboten vergrabe.
Im "gelben" Beet sind die Rudbeckien schon fast verblüht und die Sedums geben nun Farbe ins Beet.

Der letztes Jahr gepflanzte Knötterich Persicaria ampl."Blackfield" hat auch ein wenig zugelegt.
Schaut mal wie die Herbst-Anemonen nun blühen...da war ich doch vor einem Monat noch der Meinung die Anemonen werden nach diesem trockenen, heissen Sommer, nicht reichlich blühen und nun ...wow...



Die Aster cordifolius "little carlow"


Die Kletterrosen welche wir im Frühling gepflanzt haben sind nun gut eingewachsen und bringen nochmals Blüten..

New Dawn
Jasmina

Mini-Kletterrose "Purple Skyline"

Aber trotz den vielen Blüten welche im Garten noch zu sehen sind ...ja ja der Herbst ist auch schon da...

Die kommenden Tage hält bei uns der Altweibersommer einzug..ich liebe diese milde Sonnenstrahlen

ich wünsche euch ein sonniges Herbst Wochenende
Herzliche Grüsse Eveline









Kommentare:

  1. Liebe Eveline,
    Dein Garten ist wunderschön und man sieht mit wieviel Liebe du dabei bist. Und Danke...ich bin genau so eine, die immer vergisst rechtzeitig für die Blumenzwiwbeln zu sorgen...also...vielen Dank für die sanfte Erinnerung.
    liebe Grüße aus Hamburg
    von susa

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Gartenbilder, liebe Eveline, und die Herbstanemonen sind eine Wucht. Das Sedum mag ich auch sehr. Den ganzen Sommer über bringt es Ruhe ins Beet und jetzt, zusammen mit Salbei und rosa gefüllt blühenden Herbstanemonen, Farbe. Über Deinen Besuch und Kommentar bei mir habe ich mich sehr gefreut. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  3. Deine Herbstanemonen sind wirklich der Knaller!!!!! Meine sehen schon seit Wochen aus, wie im November! Das war wohl nicht ihr Jahr! Dafür sind die Fetten Hennen jetzt die Stars im Beet!
    Dein Garten ist zu jeder Jahreszeit einfach wundervoll!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eveline. Danke für die schönen Bilder! Mir gefallen die Astern besonders gut, ganz fein und zart - wunderschön! Ich wünsche dir einen schönen Altweibersommer! Liebe Grüsse vom Engerain. Thomas

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eveline,
    ja der Herbst.....Abschied....das macht mich immer etwas traurig! Obwohl da die bunten schönen Farben sind, aber alles bereitet sich für den Winterschlaf vor! Du hast jedoch recht, das Pflanzen der Frühlingszwiebeln ist ja schon ein Neuanfang! Ich habe da auch so einige, welche ich noch vergraben werde!....und somit ist der Abschied halb so schlimm :-)))
    Deine Bilder sind wieder wunderschön!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eveline,
    deine Fotos sind wunderbar! Die weiße Japananemone ist eine Wucht! Meine ist noch jung und hat dieses Jahr noch nicht geblüht. jketzt hoffe ich auf#s nächste Jahr.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eveline
    Irgendwie fast nicht zu glauben.... oder? Erst konnten wir diesen herrlichen Sommer geniessen, und morgen schreiben wir schon wieder den 1. Oktober. Die Zeit vergeht ja so schnell. Ja, auch ich habe die ersten Tulpenzwiebeln eingepflanzt; ein bisschen Vorfreude auf nächsten Frühling.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das kenne ich - einige wenige Zwiebeln fanden auch in diesem Jahr den Weg in meinen Garten. Doch da ich immer noch am Umstrukturieren bin, solllen es nicht zu viele werden. Da verliert man leicht den Überblick.

    Die weiße Herbstanemone ist so wunderbar und üppig. Ich hoffe, daß meine sich auch gut einwächst. Meine rosafarbenen aus dem Waldgarten sind auch alle sehr gut eingewachsen, haben sich vermehrt und auch sehr schön geblüht. Hätte ich auch nicht für möglich gehalten, da sie große Startschwierigkeiten im jetzigen Garten hatten.

    Toll auch Deine Astern. Nur meine New Dawn blüht in diesem Jahr schon lange nicht mehr. Schade!

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen