31 Oktober 2017

der Oktober verabschiedet sich....

Hallo zusammen

der goldene Oktober wurde seinem Namen gerecht. Es gab viiiiele Tage mit Sonnenschein und sehr wenig Regen. Aber die kühlen Nächte signalisierten der Natur, dass sich langsam der Winter nähert.
 Der Blumenhartriegel Cornus kousas chinensis zeigt nun auch sein schönstes Herbstkleid.


Das "gelbe Beet" bekommt in dieser Jahreszeit nicht mehr viele Sonnenstrahlen. So haben sich schon viele Pflanzen eingezogen. Die Gräser, Sedums und auch der Knöterich Blackfield, bringen noch Farbe in dieses Beet.





Im "pinken Beet" blüht noch die Aster Ageratoides Asran. Ein toller Langblüher welcher dass sonst schon leere Beet nun mit seinen schönen Blütchen füllt.




Nochmals durchgestartet ist der Phlox Graf Zeppelin.


Herzensgrüsse 
Eveline



Kommentare:

  1. Das Gartenjahr neigt sich unaufhaltsam seinem Ende zu. Noch ear es nicht kalt genu, um den Blüten den Garaus zu machen. In Deinem Garten blüht es immer noch ganz wunderbar!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Du hast diese mystische Stimmung wunderbar eingefangen. Hier sind einige Bäume und Sträucher schon kahl, während andere noch total grün sind.
    Phlox blüht bei mir schon lange keiner mehr, aber mit dem hab ich eh kein Glück

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Dein Herbstgarten sieht fantastisch aus. Ich staune immer wieder über die Wunder der Natur...so schöne verschiedene Herbstfärbungen von gelb-rot.
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eveline, herrlich sieht es aus bei Dir. Bei uns ist eigentlich alles verblüht und der Garten liegt im Winterschlaf. Das Wetter ist auch nicht mehr so nach Gartenarbeit.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Es blüht noch auch so viel in deinem Garten. Wunderschön, die Astern im Herbstlicht.
    LG
    Marina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eveline,
    an so schönen sonnigen Tagen sieht der Herbsgarten traumhaft aus. Die Herbstfärbung ist wunderschön. In Deinem Garten kann man mehr blühende Stauden sehen, als bei uns. Die Herbstastern sind bei uns schon verblüht und der Phlox ist auch schon braun. Ich nutze die sonnigen Tage, um den Garten für den Winter fertig zu machen.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eveline,
    wunderschön sieht Dein Garten wieder aus!!! Phlox, der jetzt noch einmal blüht - einfach fantastisch! Und da hätte ich auch gleich eine Frage: Deine Aster Ageratoides Asram ist das eine Waldaster, und kommt sie auch mit Halbschatten aus - sprich: blüht sie auch im Halbschatten so schön?
    Ich wünsche dir noch viel Genuss mit Deinen herrlichen Blüten bis der Winter kommt...
    und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi
      Lieben Dank für deinen Kommentar.
      Bei mir steht diese Aster eher sonnig. Ob sie auch im Schatten so blühfreudig ist kann ich dir leider nicht sagen. Es wäre aber sicher ein Versuch wert....
      Herzensgrüsse Eveline

      Löschen
  8. Liebe Eveline,
    eine wunderschöne Herbstpracht bei Dir und der noch einmal erblühte Phlox ist ja toll.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eveline, wunderschön blüht es noch in deinem Garten und so vielfältig, bin ganz begeistert. Bei uns ist nun leider die Saison zu Ende. Aber von deinen schönen Bildern kann man noch zehren.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Bei mir blüht schon lange nichts mehr, aber noch ist einiges grün und anderes schon gefressen!

    AntwortenLöschen
  11. Was für herrliche Oktoberbilder!
    Die Zeit rennt und schon sind wir mitten im November :-)
    Ein wenig blüht hier auch noch.
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen

Frostnacht...

Hallo zusammen dieses Woche hatten wir den ersten leichten Frost... Die Pflanzen sahen aus als wären sie mit einem Hauch Puderzucker bes...