29 Mai 2016

Sterndolde Astrantia major Ruby Wedding

Hallo zusammen

herzlichen Dank für eure lieben Worten zu meinem letzten Post, diese waren Vitamine für meine Seele. 

Nun blüht die frühblühende Sterndolde Astrantia major Ruby Wedding mit ihrem tiefen rot wieder bei uns an vielen Orten im Garten. Es brauchte einige Anläufe bis sich diese Sorte bei uns ansiedelte. Sie lässt sich wunderbar teilen, so erhält man immer grössere Tuffs dieser schönen Pflanze.
Diese Astrantie  gedeiht bei uns im Schatten/Halbschatten aber ich habe auch welche sonnig stehen. Der Boden sollte nicht zu trocken und nahrhaft sein.
Die Ruby Wedding lässt sich auch gut für die Vase schneiden und hält auch dort wunderbar lange.
Nach der ersten Blüte schneide ich sie kräftig zurück damit sie nochmals durchstarten kann.







Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.

Herzensgrüsse
Eveline

22 Mai 2016

Sonntags Grüsse aus dem sonnigen Garten

Hallo zusammen

an diesem herrlichen Sonntag ein paar Bilder ohne viele Worte vom Morgen...das warme Wetter ist herrlich.
Ich hoffe ihr könnt wie ich heute den Garten im Liegestuhl geniessen.
Herzensgrüsse 
Eveline 






















11 Mai 2016

die ersten Storchschnäbel blühen...

Hallo zusammen

nach einem sommerlichen Wochenende zeigen nun die ersten drei Storchschnäbel/Geranium ihre zarten Blüten. In unseren Garten stehen verschiedene Sorten dieser tollen Staude. Ich bin mir sicher dass es für fast alle Standorte die passende Geranium gibt. Dies sind einfache, pflegeleichte Stauden. Sie lassen sich wunderbar teilen und vermehren und sind auch prima mit anderen Stauden kombinierbar.

Im Halbschatten steht die dunkelblättrige Geranium maculatum Espresso.

Diese Pflanze habe ich erst kürzlich für das neue Beet geteilt, dadurch wirkt sie noch ein wenig mager. Nach der Blüte schneide ich sie runter.
 Der Blut-Storchschnabel/Geranium sanguineum var. striatum mit ihren zarten, rosa Blüten sind langblüher und stehen halbschattig/sonnig. Ihre zerknittert wirkenden, feinen Blüten sehen sehr bezaubernd aus. Er breitet sich kriechend, flächig aus.





Geranium phaeum im Gegenlicht der Abendsonne. Dieses Geranium füllt sehr schnell eine Fläche. Wirkt eher wild aber mir gefällt sie so. Nach ihrer Blüte schneide ich auch sie runter und schon nach kurzer Zeit treiben ihre Blätter wieder aus und bedecken die Fläche hinter dem Amber.




Dies waren die Frühblüher der Storchschnäbel bei uns im Garten. Es werden durchs Jahr noch weitere folgen und auch diese werde ich euch dann gerne zeigen. Möchtet ihr mehr über Storchschnäbel wissen dann schaut doch hier.


Herzensgrüsse Eveline


04 Mai 2016

Maiblüte...

Hallo zusammen

nach einem nasskalten Wochenende und einem solala Start in die Woche solls ja wieder warm werden. Im Moment gibt es im Garten immer wieder neues zu entdecken. 
Nun ist die Zeit der Prärielilie Camassia leichtlinii Blüte. Ihr schönes Blau zusammen mit der Tulpe Spring Green gefällt mir sehr gut.




Von den Elegant Lady zeigen sich dieses Jahr leider nicht mehr viele .
Die orange Euphorbia griffithii Fireglow zeigt sich auch langsam im Beet. Sie ist eine der lieblings Pflanzen meines GG. Wir haben sie in einen alten Kunststofftopf ohne Boden gesetzt da sie sonst sehr wuchert.


Die Queen of Night




Nun wünsche ich euch ein sonniges, langes Wochenende. Wir werden den Garten und die warmen Temperaturen geniessen und ein wenig rumwerkeln.

Herzensgrüsse Eveline

Frostnacht...

Hallo zusammen dieses Woche hatten wir den ersten leichten Frost... Die Pflanzen sahen aus als wären sie mit einem Hauch Puderzucker bes...