11 März 2016

Nachschlag...


Hallo zusammen

einige von euch meinten ich dürfe noch mehr Photos von meinem Frühblüherbeet zeigen.....hier der Nachschlag.

Eigentlich braucht man für ein wenig Frühlingsgefühle im Garten nicht viel. Im Herbst ein paar Zwiebeln Krokusse und Schneeglöckchen in die Erde. Mehr brauchts gar nicht...
Heute war in diesem Beet viel los...die Bienen und Hummeln haben sich um die schönen Blüten fast gestritten.









Dieses kleine Beet bereitet mir soviel Freude. Ich habe erst vor zwei Jahren damit begonnen hier bewusst mehr Krokusse und Schneeglöckchen zu pflanzen. Wieso habe ich nur sooo lange damit gewartet...










Ja, für diese Photos ging ich sehr weit runter...Was man für gute Photos nicht alles tut. Die Nachbarn fandens sehr Lustig...Aber was solls.

Ich wünsche euch ein herrliches Wochenende 

Herzensgrüsse
Eveline

Kommentare:

  1. Wow, da ist ja ein Foto schöner als das andere! Bei uns war es die letzten Tage über nur trüb, daher gibt es keine Bilder von Blümchen im Sonnenschein.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Schön! Ja, die lieben Nachbarn halten uns Gärtner ja wohl eh für verrückt. Meine jedenfalls:-) Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

    AntwortenLöschen
  3. Sooo schöne Frühlingsblütenbilder....davon kann man wirklich nicht genug bekommen.
    Dein kleines, buntes Beet mit Zwiebelblumen ist eine sehr hübsche Idee. So ein Plätzchen findet man immer und ist der Garten vielleicht auch noch so klein.
    Meine Krokusse, Schneeglöckchen usw. blühen überall verteilt im Garten, aber ich werde mir jetzt auch so ein kleines, gemischtes Frühblüherbeet anlegen. Einfach schön!!
    Ein sonniges Wochenende wünscht dir
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Sooo schöne Frühlingsblütenbilder....davon kann man wirklich nicht genug bekommen.
    Dein kleines, buntes Beet mit Zwiebelblumen ist eine sehr hübsche Idee. So ein Plätzchen findet man immer und ist der Garten vielleicht auch noch so klein.
    Meine Krokusse, Schneeglöckchen usw. blühen überall verteilt im Garten, aber ich werde mir jetzt auch so ein kleines, gemischtes Frühblüherbeet anlegen. Einfach schön!!
    Ein sonniges Wochenende wünscht dir
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wunderbare Fotos! Wie fleißig die Bienchen doch schon sammeln, sofern man ihnen was anbieten kann. Herrlich.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eveline,
    die ersten Frühlingsblümlein im Garten sind doch einfach das Schönste!!!! Der Anblick tut doch so gut! ....und wenn es dann noch summt und brummt ist die Welt perfekt.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. So haben alle ihre Freude... die Nachbarn, weil Du so tief in die Hocke gegangen bist (oder bist Du am Boden gelegen?) und wir, weil wir wundervolle Frühlingsbilder zu sehen bekommen!!!
    Ich habe an dem Streifen am Haus, den ich mit Sträuchern bepflanzt habe, auch ganz viele Frühlingsblumen gepflanzt! Das sieht einfach herrlich aus und viele Leute bleiben vor dem Gartenzaun stehen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eveline, du hast noch gefragt wegen dem holländischen Händler betreffend Netziris. Ich habe sie hier bestellt: http://www.blumenzwiebel.nl/index.php/home/ Auch dieser Engländer verschickt offenbar Zwiebeln in die Schweiz. http://www.rosecottageplants.co.uk/iris/c45 Bei diesem werde ich im Herbst wohl auch die eine oder andere Zwiebel bestellen... Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

    AntwortenLöschen
  9. WOW - das sind traumhafte Frühlingsbilder, liebe Eveline! Da hat sich das "in die Hocke gehen" auf jeden Fall gelohnt. Wunderschöne Bilder! Und die Bienen sind schon so fleißig!
    Ich glaub, ich sollte im Herbst auch mehr Krokuszwiebeln verbuddeln :)
    Dir ein wunderschönes Wochenende und ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  10. Ein Traum und ich kann mich gar nicht sattsehen an deinen Bildern. Im Herbst muß ich unbedingt mit Krokussen aufrüsten, denn da gibt es eindeutig noch zu wenig bei mir (ich hatte allerdings mal mehr...)
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Fotos, liebe Eveline, von Deinem kleinen Frühlingsparadies!
    Ich ging heute auch auf die Knie. Wie nennt man das? Underfoot? Da der Sonnenschein fehlte, sind meine Märzenbecherfotos auch nicht annähernd so 'sonnig' geworden.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  12. ich kann mich an Frühlingsblumen gar nicht satt sehen und freue mich über Deine Bilder sehr Eveline!
    Im September werden ich auch noch mal einige hundert Crocus setzen - sie sind einfach zu schön!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eveline,
    ich habe eben deinen Blog entdeckt und er gefällt mir wirklich gut :)
    Bei dir sieht es ja schon mächtig nach Frühling aus, ich kann es kaum noch erwartten, bis auch hier wider die Sonne scheint.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Das sind ja ganz wundervolle Fotos! Hier ist von soviel Frühling noch nichts zu spüren - ich habe noch keine einzige Biene oder Hummel gesehen. Noch viel zu kalt!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Herrlich! So sah es bei uns gestern auch aus! :-)
    Da ich immer an der Straße agiere, belustigen sich so Einige über mein fotografisches Vorgehen ... oder glauben, selbst abgelichtet zu werden, das führt manchmal zu wenig netten Situationen ... nicht immer so einfach, denn nicht jeder hat Verständnis dafür, besonders bei so einem offenen Garten wie dem unsrigen, wo es leicht so aussehen kann, als fotografierte man die Nachbarschaft. ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  16. Die ersten Frühlingsboten sind so schön. Aber wenn es dann noch zwischen den Blüten summt und brummt, dann ist wirklich Frühling.
    Meine Krokusblüten warten noch auf die ersten fliegenden Gäste. Es ist immer zu kalt.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen