01 Mai 2017

bei Traumwetter durch den Garten....

Hallo zusammen

Gestern wollte sich der April noch ein wenig für das turbulente Wetter der vergangenen Wochen mit viel Sonnenschein entschuldigen. 

Ich wollte euch mein "Traumduo" auch noch im besten Licht zeigen...
Die Prärielilie Camassia leichtlinii, einzig vor dem Schneckenfrass muss man sich in acht nehmen, sonst eine pflegeleichte Zwiebel.
Das"Traumduo" steht vorne im "gelben Beet".


Ein über die Jahre entstandenes Tulpenbild mal blühen von den einen mehr mal von den anderen..

Geranium sylvaticumAlbum
Im Norden beim Hauseingang  sieht die Farbe der Tulpen anders aus. Da dieses Beet ab dem Mittag im Schatten des Hauses steht mag ich es hier Gelb und warmtonig...
Hier stehen die spätblühende Tulpe Angelique, Spring Green und eine unbekannte dumpf, orange Schönheit.

 Mir ist nicht bewusst dass ich diese orangene gepflanzt habe .....aber mir gefällts. Gehts euch manchmal auch so?
Auch die Gemswurz bringt Farbe in den Schatten.
Und der frische Austrieb der Hostas welche nun in der Sonne leuchten.

Ich wünsche euch eine schöne kurze Woche.

Herzensgrüsse Eveline

Kommentare:

  1. Der Herr K. Verbuddelt meine alljährlich im Herbst in Töpfen versenkten Tulpenzwiebeln im Frühjahr in unserem ehemaligen Rasen. Die Mischung würde ich mir nie erlauben, aber mir gefällt der bunte Zufall immer wieder.
    Die Camassia finde ich toll, geht bei mir aber gar nicht....
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Astrid
      so ein Wundertüten Beet ist doch spannend. Und für das nicht passende, sollte es dies doch geben, steht einen Vase bereit.
      Liebe Grüsse Eveline

      Löschen
  2. Liebe Eveline,
    je mehr Du Deine Staudenbeete hier erblühen lässt, desto mehr begeistern sie mich.
    Ganz toll sind die Tulpen und vor allem "ein über die Jahre entstandenes Tulpenbild" - also kommen die Tulpen bei Dir wieder? Bei mir werden die Blüten immer kleiner, schließlich gibt es nur noch Blätter. Stark lehmiger Boden eben. Daher muss ich jedes Jahr neue setzen...
    Danke Dir für die schönen Impressionen, eine gute Zeit
    herzlich
    Renee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Renee
      es freut mich das die das Tulpengrüppchen gefällt.
      Ja ich lasse die Tulpen im Boden. Je nach Sorte kommen sie mehr oder weniger wieder. Manchmal gibt es nur Blätter dafür das andere Jahr wieder Blüten. Da ich es nicht lassen kann, kommen aber im Herbst immer mal wieder neue in den Boden.
      Liebe Grüsse Eveline

      Löschen
  3. Liebe Eveline,

    in Deinem Garten schaut es wunderschön aus, die Frostschäden sind gar nicht zu erkennen. Wir hatten am 30. April auch herrliches Sonnenscheinwetter, wenn auch mit kaltem Ostwind, wir konnten aber trotzdem wunderbar grillen.

    Und mit den Tulpen erlebt man immer wieder Wunder, mir geht es da ähnlich wie Dir, ich gehe auch mal davon aus, dass sie ihre Farbe im Laufe der Zeit ändern.

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment gibt es viel schönes im Garten...die Frostschäden sind nicht so toll aber leider Vorhanden. Ich bin guter Dinge dass sich die Bäume, Sträucher und Co. erholen werden. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
      Herzensgrüsse Eveline

      Löschen
  4. Toll sieht Dein Garten aus! Der Sonnenschein blieb uns leider nicht lange erhalten. Heute regnet es zumindest bei uns wieder in Strömen!
    Oft weiß man tatsächlich nicht mehr, was man alles geplanzt hat. Bei mir war es eine orangefarbene Lilie, die so gar nicht in mein Beet passte und daher rausflog! Da bin ich manchmal radikal! Haha...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit
      auch bei uns hielt das Wetterglück leider nur am Sonntag. Aber da wir so einen trockenen April hatten bin ich froh, dass es endlich die Böden wieder sättigt. So da fliegen sie raus :))Bei mir landen sie in der Vase...
      Herzensgrüsse Eveline

      Löschen
  5. Hallo liebe Eveline,
    ja, am Sonntag war hier auch ein wunderschöner sonniger Tag. Von dem Wind haben wir uns nicht abschrecken lassen und ganz viel Zeit im Freien verbracht.
    Dein Traumduo sieht ganz reizend aus. Es ist schön wenn die Pläne, die man beim Pflanzen so schmiedet auch aufgehen und das Erscheinungsbild dann auch den Vorstellungen entspricht. Die letzte Zeit hatte ich ein wenig Pech damit. Hatte auch Angelique eingekauft, gleich mehrere Beutel, weil die so toll in mein Farbschema gepasst hätte und nun drängen sich in ganz vielen Beeten richtig kräftige, grelle orangerote Blüten, die mir so gar nicht gefallen *seufz*. Ich werde sie in den Vorgarten versetzen. Die Beete dort habe ich nicht ständig vor Augen, da darf es dann auch richtig bunt zugehen *zwinker*.
    Du hast wieder ganz tolle Fotos von deinem wunderschönen Garten eingestellt. Und auch wenn es dir so vorkommt, als wenn es jedes Jahr das Gleiche ist, ich finde es immer faszinierend einen Blick in andere Gärten zu werfen. Zu sehen, wie sich dort alles entwickelt und den einen oder andern Tipp und Erfahrungsbericht zu lesen. Und vor allem betrachte ich einfach auch gerne Bilder. Beete aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen, im unterschiedlichen Licht. Das kommt mir oft so vor, als würde ich dort eine Besucherrunde drehen. Und so habe ich auch wieder deine Aufnahmen sehr gerne betrachtet.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uschi
      ui...nein..da hatte ich mit meinen dumpf, orangen Tulpen noch Glück, so total daneben sind sie in meinem Farbschema nicht. Es freut mich dass du gerne virtuell durch unseren Garten spazierst. Ich freue mich immer sehr wenn du bei mir vorbei
      schaust.
      Liebe Grüsse Eveline

      Löschen
  6. Ich finde es spannend, hin und wieder von Pflanzen überrascht zu werden, die ich gar nicht gepflanzt habe oder es vergessen habe....:-) Wunderbar die Kombination von Spring Green und Camassia und auch die Nelkenwurze mag ich sehr, wenn sie über den anderen Stauden blühen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun
      ich freue mich auch das die letztes Frühjahr gepflanzte Nelkenwurz Geum flames of passion(was für ein toller Name)in unserem Garten so gut gedeiht.
      Herzensgrüsse Eveline

      Löschen
  7. Liebe Eveline,
    dann genieße ich jetzt mal Deine Camassia-Fotos und freue mich darauf, das unsere endlich blühen. Noch halten sie dicht, kein Wunder bei der Kälte.
    Das Foto mit den Trittsteinen und der Amphore mag ich sehr, das ist ein schöner Aus- und Durchblick.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen
      ich liebe sie auch die Camassia...nach der Blüte werde ich sie teilen. Ich möchte noch mehr dieser schönen, blauen Kleckse im Beet haben. Freue dich bald werden sie auch in deinen Beeten blühen.
      Liebe Grüsse Eveline

      Löschen
  8. Mal wieder wunderschöne Bilder :) Meine Prärielilie steht übrigens im Schneckenbeet und wird nicht angerührt. So unterschiedlich kann es sein..
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana
      vielleicht sind die Schweizer Schnecken gefrässiger;))
      Liebe Grüsse Eveline

      Löschen
  9. Hallo Eveline,
    ist das schön bei dir :-) Wie wunderbar es in deinem Garten blüht. Danke für diese tollen Impressionen. Die Sitzecke mit den beiden Metallstühlen gefällt mir unglaublich gut, da würde man gerne Platz nehmen :-)
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Eveline,
    man merkt, dass du in einer wärmeren Gegend wohnst als ich. Bei mir dauert es sicher noch ein wenig bis zur Blüte der Camassia, aber ich freue mich auch schon sehr darauf. Dein Traumpaar gefällt mir in jedem Fall sehr gut!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eveline, das sind wirklich wunderschöne Bilder aus deinem Garten. Ich finde das Duo passt gut zusammen. Was passt sollte nicht getrennt werden ;-)
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  12. Guten Tag, Eveline. Frag nicht, wie ich in deinen Blog kam, irgendwie querbeet .... Ich bin begeistert. Soooo schön! Ich habe die Serie Vorher-Nachher angeschaut. Wie toll beschrieben und bebildert, wie euer Garten nach und nach entstand.
    Und: ich habe eine Idee entdeckt, wie ich hier ein Stück Wiese untergliedern kann.
    Darf ich dich/deinen Blog bei mir einfügen?
    Herzliche Grüße aus dem Marburger Land in D.
    Gudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gudi
      es freut mich das du mich gefunden hast. Schreibe mir doch über das Kontaktformular, bei was du mich genau einfügen möchtest.
      Liebe Grüsse Eveline

      Löschen

Frostnacht...

Hallo zusammen dieses Woche hatten wir den ersten leichten Frost... Die Pflanzen sahen aus als wären sie mit einem Hauch Puderzucker bes...