12 Februar 2017

besuch des....Keukenhof NL

Hallo zusammen

bis bei uns die ersten Zwiebelblüher blühen wird es wohl noch ein wenig dauern...
Um ein wenig die Wartezeit zu verkürzen zeige ich euch Bilder welche ich letztes Jahr bei unserem besuch vom Keukenhof NL ende Mai gemacht habe.
Es war der letzte Tag an dem dieser Showgarten der Niederländischen Tulpenzüchter 2016 geöffnet hatte. Da bei unserer Anfahrt nirgends eine blühende Tulpe zu sehen war waren wir sehr verunsichert...lohnt sich überhaupt dieser Besuch. Aber wir wurden nicht enttäuscht...

Eine grosse Fläche der Beete befindet sich unter schönem, alten Baumbestand. Der kühle Schatten dieser Bäume verlängert wunderbar die Blütezeit der Tulpen.
Die Idee alte Eisenkinderbetten als Hochbeete zu nutzen fand dich witzig..
oder wie wäre es mit alten Taschen als Pflanzbehälter..

Da es ja der letzte Tag vor Saisonende war... fragte ich mich nach dem Besuch des Keukenhofes was wohl Morgen mit all der Blütenpracht geschieht.....

Ich hoffe ihr konntet die Farbenpracht geniessen und euch war es nicht zu bunt..


Herzensgrüsse Eveline










Kommentare:

  1. Hallo Eveline,
    uns ist es vor Jahren genauso gegangen , wir waren am Ende der Saison dort und dachten schon es blüht kaum noch was. Aber die Niederländer sind Profis, es sah toll aus. Vielen Dank nochmal fürs mitnehmen und die vielen tollen Fotos.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Eine beeindruckende Blütenvielfalt! Hier spitzt sich noch gar nichts aus der Erde! Wir müssen uns wohl noch gedulden!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Welch Farbenkick, vielen Dank dafür, Eveline! Ich hätte solche Lust auf eine Massenpflanzungen en miniature aber es ist doch sehr aufwendig, und wie sieht's dort den Rest vom Jahr aus? Zum Fotografieren täte mich es aber SEHR anlachen. Liebe Grüsse, Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wow, liebe Eveline,
    was für ein paradisischer Garten!
    Wunderschöne Bilder :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  5. Ein Besuch im Keukenhof ist wirklich ein großes Erlebnis. Es ist der Wahnsinn, wie viele Blumenzwiebeln dort eingebuddelt wurden. Den Fotos nach zu urteilen, hätte der Keukenhof ruhig noch weitere 2 Wochen geöffnet haben können. Mich hätte auch interessiert, was tags drauf dort passierte. Vielleicht dürfen alle Blumenzwiebeln erst mal in aller Ruhe einziehen?
    Einen schönen Sonntag wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eveline,
    Keukenhof ist allemal einen Besuch wert. Die ganze Anlage hat so viel zu bieten, im Garten selbst (der der größte Europas sein soll...) als auch in den riesengroßen Glashäusern mit wechselnden Ausstellungen...Du hast die Stimmung so toll eingefangen - die Blütenmeere unter den alten Baumbeständen...das macht einfach Lust wieder hinzufahren...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Es war mir keineswegs zu bunt liebe Eveline, sondern eher eine Wohltat für die winterbraun-müden Augen. Herrliche Aufnahmen.
    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Danke, Eveline, für die schönen Impressionen. Die Tulpen auf dem dritten Bild rechts blühen bei uns seit über 10 Jahren unentwegt, eine tolle Sorte. Ich müßte sie aber mehr düngen, sie sind so blass.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

jetzt fallet d`Blettli wieder.....

Hallo zusammen so fängt ein Schweizer Kinderlied an....jetzt fallen die Blätter wieder, der Sommer ist vorbei.....Aber bevor die Blätter ...