10 Oktober 2016

Oktober-Garten

Hallo zusammen

nun ist es draussen kalt geworden.... aber es ist immer noch sehr trocken. In den Beeten blüht aber erfreulicherweise noch einiges.....

links die Rudbecki fulgida deamnii erweist sich als langblüher rechts die schöne Goldrute Solidago rugosa Fireworks.
Die hohe spätblühende Rudbeckia triloba versamt sich bei uns immer wieder.
Diese Kombination finde ich super die Fetthenne Herbstfreude mit dem Knöterich Blackfield.

Die Echinacea Virgin blüht und blüht...

Ein bisschen Kälte und die weisse Hortensie hat sich rosa verfärbt.
Am Samstag kamen einige Zwiebeln in den Boden. Ich freue mich jetzt schon ....
Auch der Rasen wurde nochmals gemäht, ob es dieses Jahr das Letzte mal war....wir werden es sehen. 
Ich wünsche euch einen schönen Abend  und eine gute Woche.

Herzensgrüsse 
Eveline

Kommentare:

  1. Liebe Eveline,
    es ist immer noch wunderschön bei dir im Garten. Die herbstlich verfärbten Hortensien mag ich ganz besonders gerne. Bie mir warten auch noch einige Zwiebeln bis sie endlich eingebuddelt werden. Ich stecke jeder Jahr unmengen an Zwiebeln, leider schaffen es nicht alle durch den Winter.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Das sind traumhafte Gartenbilder. Und Du erinnerst mich ans Zwiebelpflanzen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Schön sieht Dein Oktober-Garten aus!!! Diese Jahreszeit hält noch sooo Vieles für uns bereit! Mein Rasenmäher kommt übrigens noch recht häufig zum Einsatz! Weniger zum Rasenmähen, als zum Aufsammeln vom Laub! Man kann mich auch noch im Dezember damit über den Rasen flitzen sehen! Haha...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eveline,
    Dein Garten sieht im Oktober immer noch beneidenswert schön aus. Bei uns ist leider im Spätsommer einiges vertrocknet.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Bei dir blüht ja noch so einiges, was ich bei uns nicht behaupten kann. Ich brauche unbedingt mehr Astern, aber das sage ich eigentlich jeden Herbst und im Frühling stehen dann wieder andere Wünsche im Vordergrund. Warum ist man eigentlich nie zufrieden mit dem was man hat???????

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eveline,
    bei Dir blüht es noch so üppig, so schön ! Die Herbstanemone ist beeindruckend - meine sind noch so klein und auch schon durch mit der Blüte. Die Kombination aus Fetthenne und Knöterich finde ich ganz bezaubernd. Und ich glaube, ich brauche Goldrute :-) ... toll sind auch die schönen überhängenden Gräser dazwischen.

    Liebe Grüße in den Süden
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Du hast einen so schön blühenden Oktobergarten! Zwiebeln müssen hier noch in den Boden, warte noch auf großes Paket. Gestern noch Anemone Blanda und Winterling hinzugekauft, hatte ich vergessen, zu bestellen. Ist der Solidago Fireworks ein Braver? Normalen Solidago entferne ich stets, bevor er Überhand nimmt.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karen
      die Solidago Fireworks ist bei mir eine ganz brave, versamt sich nicht und bildet auch keine Ausläufer. Diese Staude kann ich nur empfehlen.
      herbstliche Grüsse Eveline

      Löschen
  8. Hallo Eveline,
    deine Beete sehen sensationell schön aus!
    Als ob es nur diese Jahreszeit gäbe!
    Den Knöterich Blackfield muss ich mir mal näher ansehen, der gefällt mir sehr gut!
    Rosige Gartengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eveline,
    deine Beete leuchten noch so schön!!
    Da sieht man es wieder. Ein gut durchdacht angelegter Garten erfreut einen in jeder Jahreszeit. Da muss ich noch viel lernen.
    Schön war es wieder bei dir.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaub schon, dass du nochmal mähen musst, es wird wieder wärmer, sagen sie. In den Boden hab ich noch keine Zwiebeln gebracht, das macht ER, ich kann nicht. Folgt aber noch. Dein Garten sieht - wie immer - ganz klasse aus!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eveline,
    wieder tolle Eindrücke aus Deinem Garten! Den Mäher würde ich auch noch nicht weg packen.

    Frage: wer ist bei Deiner prachtvollen Sedum-Persicaria Aufnahme die schöne Dunkle rechts im Bild?

    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate
      es handelt sich um die Oreganum Rosenkuppel welche ich stehen lies.
      herbstliche Grüsse Eveline

      Löschen
    2. Hallo Eveline - Danke! Sie fällt mir immer wieder auf (Beth Chatto hat sie auch im Kiesbeet). Ich finde, das gibt einen schönen Kontrast. Toll! Traut man einem Oregano gar nicht zu :-)

      Viele Grüße von Renate

      Löschen
    3. Hallo Eveline, jetzt hätte ich noch eine Frage ...
      7. Bild links unten, links von Bistorta im Vordergrund die Staude mit geschlitztem rotem Laub. Die gefällt mir auch sehr, aber ich kann nicht erkennen, was es ist.
      Viele Grüße von Renate

      P.S. gestern habe ich die Tiger-Euphorbia bei einem Anbieter gefunden und gleich bestellt :-)

      Löschen
    4. Hallo Renate
      es sind zwei Geranium Femme Fatale. Diese habe ich im Frühling aus Holland mitgebracht. Da mir ihr Laub so gut gefiehl mussten sie mit:)) Schön dass du den Tiger gefunden hast es ist eine tolle Pflanze und zu jeder Jahreszeit eine Freude.
      herzliche Grüesse Eveline

      Löschen
    5. uhhhh Femme Fatale - die muss frau doch eigentlich haben - oder?
      *lach* vielen Dank Eveline!
      Einen schönen Herbst wünscht Renate

      Löschen
  12. Liebe Eveline,
    dein Garten ist ja riesig - wow! So viele verschiedene Pflanzen, einfach wunderschön.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen