04 August 2016

nun blühen die Rudbeckien...

Hallo zusammen

im "gelben"Beet blüht nun die Rudbeckia Glodsturm. Diese pflegeleichte Pflanze war eine meiner ersten Stauden die ich vor 24 Jahren für unseren damaligen kleinen Garten kaufte. Aus dieser einen Mutterpflanze habe ich schon viele neue durch Teilung gewonnen und auch verschenkt. Es wandelte sich in den letzten Jahren mein Pflanzengeschmack, hin und wieder wollte ich die Rudbeckia ganz aus dem Garten kicken, aber ihre fröhliche Farbe in diesem Beet mag ich einfach zu sehr.
Zusammen mit den Montbretien und Fetthennen ist es auch an trüben Tagen ein gute Laune Beet.






Draussen regnet es nun...den Garten freuts...und ich habe ja mein kleines "Sonnenbeet"..

Herzensgrüsse Eveline

Kommentare:

  1. Herrlich :-)
    Es sieht so sommerlich und sonnig in deinem Garten aus!
    Einfach nur schön!
    Ganz viele liebe Sommergrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist erst letztes Jahr eine Rudbeckie in den Garten eingezogen und ich muss sagen, der gelbe Farbtupfer gefällt mir ganz gut. Trotzdem werde ich nie ein großer Gelbfan werden, aber vielleicht ändere ich meine Meinung ja irgendwann doch noch...

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eveline, ich mag die Rudbeckia auch nicht so gern, habe einen dicken Busch in einem Kübel. Aber in Deinen Garten paßt sie wunderbar zum Sedum und zu den Gräsern. Das Gesamtbild stimmt. Die Rudbeckien bringen Sonne in den Garten.
    Und die Fotos sind toll.
    Übrigens kann ich mich nur schwer an Dein neues Foto gewöhnen. Auf dem anderen hast Du völlig anders ausgesehen. Ich muß immer wieder denken, ich bin auf dem falschen Blog.
    Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eveline,
    zuallererst ein ganz herzliches Willkommen als Follower meines Blogs. Ich bin richtig froh, dass auch Du mit dabei bist. Danke!
    Und jetzt zu Deiner Rudbeckia, sie sieht wirklich ganz großartig in dem von Dir vorgestellten Beet aus. Sie paßt einfach da hin! Und etwas "Sonne", gerade an trüben Tagen, können wir doch ALLE gebrauchen!
    Alles Liebe für Dich und viel Freude auch mit den "Gelbtönen"
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eveline,
    seufz, wo ich deine wunderschönen Rudbeckien sehe, muss ich wieder an meine gescheiterten Versuche mit ihnen denken. Sie mögen die wenige Sonne in meinem Garten nicht und haben sich mehrfach verkrümelt...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, diese kleinen Sonnen! Gelb ist ja eigentlich nicht so mein Ding... außer, wenn die Tage kürzer werden, dann freut man sich über etwas Strahlendes im Beet!
    Heute machte sich die Sonne sehr rar und es schüttete den ganzen Tag aus vollen Kannen! Ich hoffe, dass ich morgen wieder in den Garten kann!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde sie auch toll liebe Eveline! Sie gehören zum August, wie der Fisch ins Wasser!
    Viele liebe Wochenend-Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eveline,
    ich bin nicht so wirklich der Gelbfan. Vor kurzem habe ich aber eine Rudbeckie geschenkt bekommen und war dann doch verzaubert in diese fröhlichen Blüten. Sie hat inzwischen auch im Garten ein schönes Plätzchen gefunden.
    Dein Beet gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Die Goldsturm hab ich auch schon ewig und ich mag sie sehr, Sonne im Garten! Überhaupt hat sich mein Geschmack sehr verändert, ich mag heute Gelb viel lieber als Rosa. Wie die Zeiten sich ändern!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Muito lindas as suas imagens.
    Prazer em conhecer seu blog.
    janicce.

    AntwortenLöschen