18 Juni 2016

zu besuch.... im Hanggarten von Herbert Frei-Schindler

Hallo zusammen 

wir packten die Gelegenheit beim Schopf und besuchten anlässlich der Aktion "Offener Garten" den Hanggarten von Herbert Frei-Schindler. Das Wetter war bei unserem Besuch nicht auf unserer Seite. Ein Gewitter zog auf und es regnete wie aus Kübeln. Ich habe sicher ein kurrliges Bild abgegeben als diese Bilder entstanden. Die Hände an der Kamera den Schirm  zwischen Kopf und Schulter eingeklemmt und der GG welcher auch noch den Schirm über die Kamera hielt....

Zurück zu diesem wunderbaren Sammler-Garten welcher sich mitten in Zürich befindet. Ich wurde darauf aufmerksam durch das schöne Gartenbuch  von Herbert Frei-Schindler "Der Hanggarten eines passionierten Pflanzensammlers", in welchem er durch die Jahreszeiten seines Gartens mit herrlichen Bildern und Erläuterungen führt.

Der Garten ist um das schöne Mehrfamilienhaus aus dem Jahre 1927  angelegt.
Er ist in verschiedene Gartenräumen welche mit Treppen verbunden sind unterteilt.
Da Herr Frei auch ein Pflanzensammler ist verfügt der Garten auch über viele Raritäten, welche auf so mancher Reise"gefunden"wurde. Er nennt auch einige Persische Rosen sein eigen.


Immer wieder laden schöne Sitzgelegenheiten zum verweilen ein... ...wenn da nicht der Regen wäre....
Welch stattliche Hosta sieboldiana "Frances Williams".

Hinter dem Haus, einfach ein traumhafter Anblick.


Blick zurück, zum Acer palmatum "Atropurpureum"








Viele Bäume standen in Töpfen so brauchen sie im Wurzelbereich weniger Platz. Hier der schöne Fächerahorn Acer shirasawanum "Aureum".

Die Hostas zeigten sich von ihrer schönsten Seite.




Der Blumen-Hartriegel "Norman Hadden" befand sich in voller Blüte.

Auch bei Regen war dieser Garten wunderschön, ich war hin und weg. Diese Fülle an verschiedenen Pflanzen und wie sie miteinander kombiniert waren, toll...

Herzensgrüsse Eveline

Kommentare:

  1. Ich bin ganz fasziniert liebe Eveline,
    welch eine Gartenpracht!!!!
    Fühlt sich an wie Urlaub auf und mit deinen tollen Fotos zu verweilen....
    Vielen herzlichen Dank für diesen wunderbaren Spaziergang!!!
    Herzliche Grüße für dich
    von Monika*(Auch Lebensperlenzauber)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann Deine Begeisterung absolut verstehen. Aus solchen Gärten kann ich mich immer nur mit Mühe verabschieden. Das bei Sonne...... ein Traum.
    Hier(Niederrhein) schüttet es auch wie aus Kübeln.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eveline,
    ein Traum von einem Garten! Da kann ich mir deine Augen gerade vorstellen, als du da durchspaziert bist! Freude pur an all den Pflanzen und deren Üppigkeit!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Ja, liebe Eveline, der Garten ist ein Traum, anscheinend ein schneckenfreier Traum; denn die Hostas sehen sensationell aus, wie alle Pflanzen vor Gesundheit nur so strotzen. Kein Paradies ohne Regen, sagte man in Österreich. Das scheint in der Schweiz ähnlich zu sein. Und das 'Mehrfamilienhaus' ist eine Villa mit passendem Garten. Ich denke, dass man diesen Garten ohne Gärtner nicht bewältigen kann. Schön, dass Du ihn hier gezeigt hast. Ich schau mir noch einmal die Bilder in Vergrößerung an. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu 90% besorgen meine Frau und ich den Garten selbst, für schwere (oder sehr langweilige ;-) Arbeiten hilft uns ein Gärtner. Aber man muss die Gartenarbeit lieben und nicht als Last betrachten, sonst geht es nicht.

      Löschen
  5. Was für ein traumhafter Garten!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  6. Der Garten ist wirklich wahnsinng schön. Vielen Dank für´s Zeigen. Wenn ich mal wieder in Zürich bin, werde ich direkt danach suchen. GVLG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wie harmonisch und wunderschön. Ein gekonnt angelegter Garten von Menschen, die wissen was sie tun. Sie haben auch ziemlich viel Platz.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eveline,
    oh das glaub ich dir dass du hin und weg warst.
    Schon die Fotos sind ein Genuss, danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen