27 Mai 2015

Blumenhartriegel Cornus kousa"chinensis"

Hallo zusammen

Heute möchte ich euch den Blumenhartriegel Cornus kousa chinensis vorstellen. Wir pflanzten den Gross-Strauch 2008. In den letzten Jahren hat er mehr als das doppelte an Höhe und Volumen zugelegt. Bis auf ein Jahr hat er immer wunderbar geblüht. Wieso er das einte Jahr nur eine Blüte hervor brachte, haben wir nicht heraus gefunden. Wir fuhren damals  noch mit einem Zweig zum Pflanzendoc, doch auch er konnte nicht sagen was dem Strauch fehlte. Aber das Jahr danach war der Cornus wieder voll mit Blüten...
vielleicht brauchte er mal eine Pause...
 oben und unten ein Bild von 2008
und nun 2015 er hat gut an Grösse und Vollumen gewonnen, hier in voller Blüte. Ausgewachsen kann er eine Höhe von ca. 7m erreichen. Er steht bei uns sonnig vor einer Hecke im Staudenbeet. 

Die Blüten sind nun noch leicht grünlich, werden aber bald weiss sein. Später entwickeln sich die himmbeerartig aussehenden, roten Früchte. Man kann diese essen, leider konnte ich sie noch nie probieren, da die Vögel immer schneller sind als ich. Hier klick noch Bilder vom Herbst. Die Blätter des Cornus bekommen eine wunderbare orangene Herbstfärbung.




Ich hoffe ich konnte euch den wunderbaren Strauch ein bisschen schmackhaft machen...

 Ich möchte euch auch noch Herzlich für die Kommentare des letzten Post bedanken, es freut mich das euch die Bilder so gut gefallen haben.

sonnige Grüsse Eveline

Kommentare:

  1. Wir haben auch einen im Garten - aber der ist noch im "Teenageralter"! Wow! Wenn ich sehe, wie hoch der werden kann müssen wir dann noch ein bisschem umbauen im Garten! Deine Bilder sind ein Augenschmaus! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. Klasse! Ich liebäugele auch schon lange mit einem Cornus. Leider fehlt mir (noch) der Platz. Wenn ich mal die anderen Ecken im Garten fertig habe, könnte ich noch ein Stück "Urwald" roden :)
    Liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eveline,
    ich habe ihn auch seit 2006 und ich liebe ihn sehr! Ja, er wird jedes Jahr schöner. Hier sind die Blüten noch ganz grün, sein unedler Kollege (ohne chinensis) hat schon weißere Blüten, dafür nur ganz wenige. Auch von mir ein ganz klares Ja für diesen wunderbaren Hartriegel.
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eveline,
    danke - du hat mir diese Pflanze nähergebracht.
    Danke dafür!
    Eine herrliche Blütenpracht.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Strauch. Leider fehlt mir einfach der Platz dafür. Sehr schade, wenn ich mir deine tollen Bilder ansehe.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. toll. mir gefallen vor allem die Makroaufnahmen. Wunderschön!!
    lieben Gruß von susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eveline. Schöne Fotos von deinem Garten alles sehr schön üppig und am blühen.
    Genieße deine Pracht.
    Schönes WE und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Eveline, es trifft sich gut, daß ich hier zum erstenmal reinschaue. Ich liebe den Cornus Kousa! In meinem Garten steht er seit 1992. Leider wurde er jahrelang von unserem Urweltmammutbaum unterdrückt und geriet dadurch in Schieflage. Seit letzterer weg ist, hat er sich gut erholt und bereitet mir Jahr für Jahr viel Freude und auch viele Früchte. Bist Du ganz sicher, daß die eßbar sind? Die vom Cornus mas kann man essen, habe ich auch schon probiert. Aus den Früchten sind übrigens Sämlinge entstanden, die ich zuerst immer ausgerupft habe, bis ich dann einige in Töpfe setzte. Ich bin gespannt, wie lange die gebrauchen, bis sie blühen. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith
      lieben Dank für deinen Kommentar. Das die Fürchte essbar sind habe ich von hier http://www.gartendatenbank.de/wiki/cornus-kousa und hier:http://www.baumschule-horstmann.de/shop/exec/product/724/8084/Chinesischer-Blumenhartriegel.html
      sonnige Grüsse Eveline

      Löschen
  9. Hallo Eveline,
    so einen hätte ich auch noch gerne, doch leider keinen Platz mehr. Hatte jetzt schon einen "Kleinkrieg" mit meinem GG wegen meiner Kletterrose am Sitzplatz, wo er am liebsten mit der Schere dran gegangen wäre, grrr...
    GlG und dir ein schönes WE,
    Christina

    AntwortenLöschen
  10. Ein schönes Porträt, konntest Du auch Insekten an den Blüten beobachten?
    Wie schade, dass ich keine Sträucher mehr bei mir unterbringen kann....
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Bilder! Ich wünsche mir schon länger einen Blumenhartriegel. Leider fehlt mir der Platz für einen so großen Strauch.
    Um so mehr Spaß machen mir deine Bilder.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  12. 2008 als wir den Garten gerade anlegten waren wir an der Giardina und haben da die austreibenden Blumenhartriegel bewundert. Ich wollte unbedingt mehrere Pflanzen und habs dann doch nicht getan (keine Ahnung warum, es gab eben noch soviel anderes was ich wollte) deiner hat jedenfalls eine wunderschöne Wuchsform und wenn ich die tollen Blüten sehe, dann bereue ich es jetzt doch, keinen gepflanzt zu haben. Aber das Boot ist eindeutig voll, kein Platz mehr, sonst wird der Garten zum Dschungel!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen