27 Mai 2015

Blumenhartriegel Cornus kousa"chinensis"

Hallo zusammen

Heute möchte ich euch den Blumenhartriegel Cornus kousa chinensis vorstellen. Wir pflanzten den Gross-Strauch 2008. In den letzten Jahren hat er mehr als das doppelte an Höhe und Volumen zugelegt. Bis auf ein Jahr hat er immer wunderbar geblüht. Wieso er das einte Jahr nur eine Blüte hervor brachte, haben wir nicht heraus gefunden. Wir fuhren damals  noch mit einem Zweig zum Pflanzendoc, doch auch er konnte nicht sagen was dem Strauch fehlte. Aber das Jahr danach war der Cornus wieder voll mit Blüten...
vielleicht brauchte er mal eine Pause...
 oben und unten ein Bild von 2008
und nun 2015 er hat gut an Grösse und Vollumen gewonnen, hier in voller Blüte. Ausgewachsen kann er eine Höhe von ca. 7m erreichen. Er steht bei uns sonnig vor einer Hecke im Staudenbeet. 

Die Blüten sind nun noch leicht grünlich, werden aber bald weiss sein. Später entwickeln sich die himmbeerartig aussehenden, roten Früchte. Man kann diese essen, leider konnte ich sie noch nie probieren, da die Vögel immer schneller sind als ich. Hier klick noch Bilder vom Herbst. Die Blätter des Cornus bekommen eine wunderbare orangene Herbstfärbung.




Ich hoffe ich konnte euch den wunderbaren Strauch ein bisschen schmackhaft machen...

 Ich möchte euch auch noch Herzlich für die Kommentare des letzten Post bedanken, es freut mich das euch die Bilder so gut gefallen haben.

sonnige Grüsse Eveline

23 Mai 2015

genau geschaut...

Hallo zusammen
die letzten Tage war es bei uns recht kalt brrr... nichts mit draussen Frühstücken an Pfingsten.

Heute habe ich im Garten mal genauer hingeschaut...es ist schon ein wunder welche Formen und Farben die Natur in den kleinen feinen Blüten versteckt.


Sterndolde Astrantia major "Berendien Stam"






nochmals Astrantia major "Ruby Wedding"

Mutterkraut
die kleinen Blüten des Perückenstrauchs Cotinus coggygria Royal Purple

Euphorbia griffithii Fireglow



Scabiose gigantea


das kleine rundblättrige Steinbrech Saxifraga rotundifolia
Jungfer im Grünen Nigella damascena

Mit diesen Bilder wünsche ich euch ein schönes Pfingstwochenende

sonnige Grüsse Eveline

17 Mai 2015

Gartenspaziergang

Hallo zusammen 
ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende...
ich freue mich das euch die Bilder der Akeleien so gut gefallen haben. Auch herzlichen Dank für eure lieben Kommentare.

Heute gings mit der Kamera hinaus in den Garten... ich nimm euch doch einfach mit...kommt...



Die Blüte der Rhododendren ist bei uns schon fast vorbei, hier die Rhododendron yak."Kalinka"

Rhododendron yakushimanum "Schneekrone" macht ihrem Namen nun alle Ehre und hat ihre Farbe nun von rosa zu schneeweiss gewechselt.

Im rosa Beet blüht nun unter anderem auch der Teppichknöterich

Persicaria affins "Kabouter" welchen wir letzten August gepflanzt haben.


verschiedene Allium blühen nun in den Beeten.

Der Blumenhartriegel Cornus kousa"chinensis" steht  seid 2008 bei uns im Garten.

Die orange Himalaya-Wolfsmilch
 Euphorbia "griffithii Fireglow "ist nun in voller Blüte.

weisse Spornblume Centranthus ruber "Albus"  und Schöterich Erysium cultorum "Bowles Mauve"
Unter dem Zwetschgenbaum an der Abendsonne unser "weisses Beet". links im Beet das kleine rundblättrige Steinbrech Saxifraga rotundifolia rechts
Geranium sylvaticum "Album"
Geranium sylvaticum "Album"


ich hoffe euch hat der Spaziergang durch den Garten gefallen...nun wünsche ich euch Morgen einen herrlichen Start in die neue Woche

sonnige Grüsse Eveline

13 Mai 2015

Die Akelei

 Hallo zusammen

nun tanzen wieder die schönen Akeleien mit ihren herrlich verspielten Röckchen durch den Garten. Man liebt sie oder..... ich liebe sie, sie verleihen unserem Garten einen etwas wilden Charakter und sie füllen nun die Blüh-Lücke nachdem die Tulpen nun schon fast alle verblüht sind. 

Die ersten Samen wurden mir geschenkt dann kamen mal blaue von einem Markt dazu. Und nun stehen sie in lila/blau und rosa tönen im Garten. Hier mehr Info zur Akelei




Die Akelei steht bei uns sonnig aber auch im Schatten hat es welche, diese sind dort aber eher blass in der Farbe. Nach der Blüte lasse ich einige stehen bis sie Samen ansetzen. Diesen streue ich dann da wo ich sie haben möchte aus. Danach schneide ich die Pflanze runter. Ich weiss manchmal übertreibt es die Akelei und erscheint überall, aber da wo ich sie nicht möchte muss sie halt wieder raus.














Bei uns herrschen im Moment sommerliche Temperaturen, aber ab morgen soll es wieder kühler werden. Ich wünsche euch morgen einen schönen Feiertag. 

sonnige Grüsse Eveline


Herbst-Anemonen...

Hallo zusammen meine Herbst-Anemonen sind in voller Blüte. Jedes Jahr freue ich mich auf diese bezaubernden, feinen Blüten. Ich hoffe sie...