23 April 2015

es blüht...

Wir hatten die letzten Tage sehr sonniges Wetter mit schon fast sommerlichen Temperaturen (wenn die kalte Biese nicht blässt)....ich möchte es ja nicht laut sagen aber ein wenig  Regen könnte unser Garten schon vertragen. 

Die Tulpen Angelique welche nun fleissig blüht, mag ich sehr in Kombination mit dem Vergissmeinnicht


Der Garten von der Terrasse aus gesehen .Auch der Blutahorn steht nun wieder in voller Blätterpracht da. Ganz hinten blüht nun die Zierkirsche Prunus serrulata "Kanzan"

die herrlichen Blüten des Prunus serrulata "Kanzan"
Eine meiner lieblinge im Frühling das tränende Herz steht bei uns sehr sonnig.










Nochmals von oben richtung Kirschbaum...nächstes mal werde ich den Stewi (rechts) aus dem Bild rücken... oder auch nicht..
Bei den Glyzinien dauerts nicht mehr lange und sie blühen.



So nun werde ich noch ein wenig den Garten geniessen und auf der Liege die Zeitung lesen 
tschüsss...bis bald 

sonnige Grüsse Eveline

lieben Dank für all eure lieben Kommentare


Kommentare:

  1. Ich staune wie weit bei euch alles fortgeschritten ist - das tränende Herz hat erst zaghaft die ersten Blätter an die Sonne gestreckt und auch die Glyzinie lässt sich noch Zeit! In diesem schönen Garten würde auch gerne die Zeitung lesen - es sieht richtig einladend aus!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eveline,
    eigentlich bin ich sprachlos. Ein ganz wunderschöner Garten.
    Hier lässt es sich ausruhen und träumen.
    Deine Blumen sind herrlich. Ich mag die Tränenden Herzen
    auch besonders gern. Schade, dass die Tulpenzeit bald vorüber
    geht.Ich liebe die Vielfalt dieser Blüten.
    Einen schönen Frühlingsabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ist es bei dir schön, liebe Eveline!!! Herrlich wie alles blüht ... und dein tränendes Herz ist wieder ein bißchen weiter wie meins :)
    Bei uns hat's vor ein paar Tagen geregnet. Das hat der Natur schon gut getan.
    Ganz lieben Gruß und genieße deinen Garten,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eveline, 'Angelique' und Vergissmeinnicht sind ja wirklich eine romantische Kombination! Das tränende Herz ist bei mir noch lange nicht so weit, aber es wächst auch hier sehr schön. Um die Glyzinie beneide ich dich - so eine wunderschöne Pflanze!
    Genieß die schönen Frühlingstage :-)
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Dein Garten schaut sehr einladend aus. Da möchte man sich gleich nieder und die Seele baumeln lassen.
    Ja, die Erde könnte ein bisschen Wasser gebrauchen. Nachts darf es regnen und am Tag soll dann wieder die Sonne scheinen. So wäre es doch ganz schön, nicht wahr? :-))
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das ist ein kleines Paradies! Wundervoll und der Blühreigen ist fantastisch!
    Hab ein superschönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön!!!! Besonders die Kombination von Vergissmeinnicht und Tulpen kenne ich schon aus meiner Kinderzeit!
    Es ist herrlich, wie alles im Moment blüht! Auch ich sage ganz vorsichtig, dass wir ein wenig Regen gebrauchen könnten!!! Aber der soll ja ab nächster Woche kommen! Heute ist es schon mal eisig kalt! Bäääh.... das mag ich gar nicht!
    Aber wir können es sowieso nicht ändern... daher wünsche ich Dir ein schönes Wochenende... ob drinnen oder draußen...
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Ja, nun ist es ja fast vorbei mit dem schönen sonnigen Wetter! Ich mußte schon viel gießen.Der Regen kommt bestimmt bald. Die Kombination von Vergißmeinnicht und Tulpen ist wirklich zauberhaft!
    LG kathinka

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Eveline,
    das Wetter war wirklich traumhaft in den letzten Tagen und wenn es jetzt etwas regnerischer werden soll, dann tut es dem Garten auch sehr gut. Vergißmeinnicht und Tulpen in diesen zarten Farben sind wirklich ein tolles Paar. Der Blick in deinen Garten ist ganz faszinierend und ich kann mir gut vorstellen, dass du ganz viele schöne Stunden dort verbringen kannst.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  10. Himmlische Ansichten! Und der Blauregen .... dann werde ich immer an unseren Waldgarten erinnert ... hier wollte er leider nicht wachsen. Bei uns regnet es seit heute, aber der Garten brauchte auch dringend Wasser, ich war schon 2 x am Tag am Bewässern. ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Einblicke in deinen Frühlingsgarten und ganz zauberhaft die TulpenVergissmeinnicht-Kombination.
    Einen schönen Sonntag wünscht Marita

    AntwortenLöschen
  12. Very informative, keep posting such good articles, it really helps to know about things.

    AntwortenLöschen