19 März 2015

Fund.....was für eine Freude..

Mein Mann und ich unternahmen am Sonntag eine Wanderung. Der Weg führte uns an einem Waldrand entlang und da standen sie .....diese wunderschönen gefüllten Schneeglöckchen. Einfach am Waldrand...verwildert. Wahrscheinlich hatte die Schneeglöckchen jemand, wie es leider auch Heute ab und an noch zusehen ist, vor Jahren mit Gartenabfällen in den Wald geworfen.
Zuerst standen wir nur da voller Freude...wir schauten uns an und schon fingen wir beide an, die Zwiebelchen vorsichtig auszugraben. Diese durften mit in unseren Garten. Welche Freude ...erst letzte Woche bat ich meine Heimfloristin ob sie an der Blumenbörse in Zürich Ausschau nach gefüllten Schneeglöckchen halten könne, aber leider fand sie keine und nun dieser Fund ....


Kennt jemand von euch den Namen dieser Sorte ?
Der Garten erwacht aus dem Winterschlaf.

Erstes frisches Grün der Stauden.

Die ersten kleinen Narzissen tete-a-tete blühen.
Nochmals ein paar Bilder von den Krokussen. Einge sind schon verblüht, diese habe ich heraus gehoben und geteilt und zusammen mit Schneeglöckchen in ein anders Blumenbeet verteilt.


Ich wünsche euch eine sonnige Zeit mit vielen kleinen Überraschungen...                                                                        liebe Grüsse Eveline

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich ein toller Fund!!!!! Auch bei uns explodiert die Natur jetzt förmlich!!!! Überall kommen die frischen Triebe aus der Erde!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne mich mit gefuellten Schneegloeckchen leider ueberhaupt (noch) nicht aus, meine Chefin hat mir aber aus ihrem Garten die gleichen mitgebracht und ich hab sie unter unserem Apfelbaum eingebuddelt.Finde die auch wunderschoen, das freut mich fuer dich! LG die Karo

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne mich mit gefuellten Schneegloeckchen leider ueberhaupt (noch) nicht aus, meine Chefin hat mir aber aus ihrem Garten die gleichen mitgebracht und ich hab sie unter unserem Apfelbaum eingebuddelt.Finde die auch wunderschoen, das freut mich fuer dich! LG die Karo

    AntwortenLöschen
  4. Ach, es ist einfach schön, wenn der Garten aus dem Winterschlaf erwacht, gell!
    Die gefüllten Schneeglöckchen sind echt hübsch! Auf unserer kleinen Hunderunde wachsen ganz viele Krokusse auf einer Wiese. Da war ich erst heute am Überlegen, ob ich mir da wohl ein paar holen darf. Aber ich glaube, das ist nicht so gut. Es ist zwar kein Park, aber eine Wiese entlang des Weges.
    Schön, dass deine Stauden schon kommen. Da tut sich bei uns noch nichts.
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eveline. Herrlich die gefüllten Schneeglöckchen kenne ich so auch nicht. Auch deine anderen
    Frühlingsblüher sind sehr schön anzusehen und so schöne Sorten.
    Angenehmes relaxes WE und liebe GRÜße Jana.



    AntwortenLöschen
  6. Genau danach halte ich seit Tagen Ausschau: nach Schneeglöckchen, von denen man das eine oder andere mitnehmen kann. Ich kenne nämlich leider niemanden, der einige zu viel in seinem Garten hat. Und ich kann ja nicht einfach irgendwo klingeln, wo viele im Vorgarten blühen. Du Glückliche, da bin ich fast etwas neidisch.
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eveline,
    dein Garten ist schon ganz schön weit . Die Schneeglöckchen kenne ich leider auch nicht hier im Garten wächst das "gemeine" Exemplar.
    Was mich ernsthaft beeindruckt hat, war der Baumstumpf ... einen Tag haben Deine beiden Männer gebraucht? Auf dem Foto sieht das alles noch so harmlos aus aber ich kenne diese Plackerei ... sehr tapfer!

    Herzlichste Grüße

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Wünderschön <3 Mehr fällt mir dazu nicht ein.. hab dich gleich mal unter Beobachtung gesetzt!
    Lieben Gruß
    Mona-Gartenfee

    AntwortenLöschen
  9. das weitaus am häufigsten angebotene gefüllte schneeglöckchen ist 'Flore Pleno' http://www.panoramio.com/photo/67648909
    aber Deines schaut vllt ein wengerl anders aus.

    Krokushorste teilen werde ich heuer auch wieder :D

    lg, brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein toller Fund! Eine Bekannte konnte im alten verwilderten Garten eines fast neunzigjährigen seltene und unbekannte Schneeglöcklein ausgraben. Heuer blühen blühen sie das erstemal und sehen bezaubernd aus!
    Vielleicht bekomme ich dann von ihr ein paar Horste.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Das müssten Galanthus nivalis 'Flore pleno' sein. Bei mir entdeckte ich vor ein paar Tagen ein Büschel im Garten, obwohl ich mir sicher bin, keine gekauft zu haben. Nun entdeckte auch ich solche Exemplare mitten im Wald. Vielleicht kommt die gefüllte Form des heimischen Schneeglöckchens häufiger vor, als wir denken. Gefüllte sind ja nur Mutationen von normalen Formen. Schneeglöckchen stehen unter Naturschutz und dürfen nicht ausgegraben werden, zumindest wurde diese Info kürzlich im WDR kund getan. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Flore pleno heißen sie - bei mir sind sie überall mal zu finden, ich weiß nicht woher sie kommen. Aber schön sind sie!

    Sigrun

    AntwortenLöschen