28 Dezember 2014

Garten-Schneebilder II

Nachdem ersten Schnee von Gestern, hat es über Nacht und auch Heute nochmals geschneit. So schön...
Laut Wettervorhersage wird es im Schweizer Flachland nun kalt. Also haben wir unsere Zufahrt zum Haus doch freigeschaufelt...ufff..
 
 Die Büsche habe ich nun von ihrer Schneelast befreit, aber erst nachdem ich die Photos gemacht habe...






Die Rudbeckien/Fetthennen/Grässer geben eine schöne Struktur in die Schneebeete.....







Leider war die Schneelast doch für manche Samenstände zu schwer...




Es gibt nicht schöneres im Moment als nach der kälte Draussen... ins warme Wohnzimmer zu sitzen und mit einer Tasse Kaffee in der Hand, aus dem Fenster in den Schneegarten zu schauen...und den Schneeflocken beim Tanzen zuzuschauen....

warmherzige Grüsse Eveline

Kommentare:

  1. Herrlich, gell! Das ist die schöne Seite des Winters.
    Vielleicht sollte ich auch einzelne Büsche von der Schneelast befreien. Ich hab mich so über den Schnee gefreut, dass ich noch gar nicht so weit gedacht hab.
    Wir erfreuen uns hauptsächlich an dem Treiben am Vogelhäusel und natürlich an den Gassirunden mit Bruno.
    Lieben Gruß und viel Spaß beim Schneeflöckchen schauen,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eveline,
    das sind wieder wunderbare Fotos. Ja, wenn man den Schnee nur angucken darf und nicht schippen oder mit dem Auto fahren muß, gefällt mir er ja auch sehr gut! Aber der Sonnenschein hier bei uns ist auch nicht schlecht (ich bin seit Tagen schwer erkältet und kann sowieso nicht vor die Tür)
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathinka
      Sonnenschein und Schnee wäre herrlich;)) ..wünsche dir schnelle Besserung
      herzliche Grüsse Eveline

      Löschen
  3. Hallo Eveline,
    dein Wintergarten ist traumhaft schön. Da macht es sicherlich auch im Winter Spas im Garten zu sitzen.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Das sind schöne, stimmige Winterbilder. Der Schnee verwandelt alles in eine Märchenlandschaft.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eveline,
    bei uns bläst so ein stürmischer Wind, dass sich die meisten Schneeflöckchen gar nicht an den Ästen festhalten können! Aber das wattige Weiss wird auch hier mehr und mehr, und vorhin, als wir zum Stall fuhren, da waren's schon -4°! Das freut mich sehr, dass es kalt wird- denn nur so bleibt uns die Pracht erhalten!
    Doch, es gibt noch was Schöneres als von drinnen nach draussen zu sehen: Im Stall zu sitzen und die Ponys und Mietzchen beim Mampfen zu beobachten, zuzuschauen, wie die Schneeflöckchen kleine Landschaften auf die Fenstersimse zaubern und sich ganz einzulassen auf diese ruhige, malmende, schnurrende Stimmung! Ich könnte oft stundenlang bei den Tieren sitzen und zuschauen! Aber im Winter treibt mich dann doch auch so nach einem halben Stündchen die Kälte nach hause! ;oD
    Aber das Ausreiten jetzt ist eine Wundervolligkeit für sich- zu schade einfach, dass ich die nächsten 2 1/2 Tage arbeiten muss! Anschliessend kommen ja wieder ein paar freie Tage, und mit ein bisschen gutem Willen von Petrus haben wir dann auch noch Schnee (ich trete den jetzt mal kräftig vor's Schienbein, ne?? ;oD)
    Hab einen ganz gemütlichen, warmen Abend,
    Hummelzglitzerflöckchengrüsse!

    AntwortenLöschen
  6. Es ist einfach herrlich im Moment!!!! Zuerst raus in den Schnee und dann gemütlich drinnen sitzen bei einer Tasse Tee oder Kaffee... das finde auch ich einfach wundervoll!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Dein Garten ist eine Pracht und das auch im Winter. Bei uns schaut's aus, wie auf einem Schlachtfeld. Ich glaub, ich muss da künftig in unserem Garten auch etwas verändern: weniger Bäume *schluchz*, dafür mehr Sträucher und Gräser. Ein Thuja ist durch die Schneelast auf den Rosenbogen geknallt und auch der schaut nun ziemlich mitgenommen aus. Die Bäume in unserem Garten sind alt, ich denke, das war mitunter der Grund, warum die Schneelast zuviel wurde. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in ein grünes, gesundes, spannendes und rundum zufriedenes 2015.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Toll Dein Garten in Weiss!
    Ein Winter ohne Schnee ist halt auch nix - was ein Glück, dass es dieses Jahr geklappt hat.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eveline, ihr habt ja richtig viel Schnee bekommen - einfach toll! Bei uns ist es zwar auch weiß, aber recht wenig.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen

jetzt fallet d`Blettli wieder.....

Hallo zusammen so fängt ein Schweizer Kinderlied an....jetzt fallen die Blätter wieder, der Sommer ist vorbei.....Aber bevor die Blätter ...